Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Aktuelle News auf Facebook von Bürgern für Weilmünster ( BfW )

oder dem dem Regionalverband Taunus Windkraft Vernunft e.V.

Wirtschaftlichkeit

 

Update 22.04.2017:

Es gab einen öffentliche Erörterungstermin vom 19. - 20 April 2017 zu dem Thema Windpark Siegfriedeiche und Buhlenberg in Weilmünster ( https://www.facebook.com/Regionalverband-Taunus-Windkraft-mit-Vernunft-eV-305855683113603/?hc_ref=PAGES_TIMELINE&fref=nf ) .

Eine Zusammenfassung der Wirtschaftlichkeit zu dem Thema Windpark Buhlenberg - Siegfriedeiche die im Rahmen des öffentliche Erörterungstermin vom 19. - 20 April 2017 finden Sie zum Download hier.

 

Leider war bei dieser Veranstaltung keiner der Parlamentarier anwesend die sich bislang für dieses Projekt ausgesprochen haben. Wir finden es sehr schade und werden weiter berichten, ob doch noch das Interesse an der Sache bei den Mitgliedern von Gemeindevorstand und Gemeindeparlament geweckt werden können...


 

 

Die durch Windwärts eingereichten Berechnungen zu der Wirtschaftlichkeit der WEA am Buhlenberg lassen viele Fragen aufkommen:

a) Sind die kalkulierten und versprochenen Volllaststunden mit 2600h p.a. realistisch?

b) Windwärts lässt in der Kalkulation einfach die Abschaltzeiten, zur Lärmminderung Nachts wie auch aus Naturschutzgründen, der WEA völlig unbeachtet.

c) Wer zahlt nachher die Pacht und oder den Rückbau für die Grundstücke wenn die Betreibergesellschaft in der Insolvenz ist. Die aktuell angesetzten und der Gemeinde Weilmünster versprochenen Zahlungen für Pacht und Wegerechte sind bereits heute durch die kalkulierten Einnahmen nicht leistbar! Die Gemeinde geht in das finanzielle Risiko, baut Wege und Straßen für viel Geld und erhält nachher nichts. Warum? 

Unsere Gegenrechnung zu der Wirtschaftlichkeit der Anlagen am Buhlenberg finden sie zum Download hier.

Die Daldorf Studie hat 117 WEA untersucht und festgestellt das 2/3 der WEA nicht wirtschaftlich sind und negatives Kapital generieren.

Warum bisher seitens der Gemeinde keiner auf die Idee kam diese Gegenrechnungen anzustellen und bemerkt hat das dieser Weg für die Gemeinde wie auch für jeden beteiligten Betreiber, nicht die Konzipierer und Realisierer, dieser WEA am Buhlenberg nur in ein wirtschaftliches negative Abenteuer führen kann ist uns unbegreiflich. Verschiedene TV Sender haben dazu bereits berichtet, in dem u.a. die Stadtwerke Mainz selbst erklären das die WEA ausschließlich Verluste erwirtschaftet aufgrund von fehlerhafter Planungen. Dieselben Fehler stecken in dem Projekt am Buhlenberg! Ebenso wie man die unrealistischen Prognosen in vielen anderen Projekten der Winwärts auf deren eigenen Webseite "bestaunen" kann.

Sendungen von dem SWR: 

http://swrmediathek.de/player.htm?show=9fa69ef0-5463-11e4-b363-0026b975f2e6

Einen Beitrag vom HR zu dem Projekt WEA in der Gemeinde Weilmünster und anliegenden Gemarkungen finden sie hier.