Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Aktuelle News auf Facebook von Bürgern für Weilmünster ( BfW )

oder dem dem Regionalverband Taunus Windkraft Vernunft e.V.

Politik

Neues aus der Politik:

 

Update 22.04.2017:

Es gab einen öffentliche Erörterungstermin vom 19. - 20 April 2017 zu dem Thema Windpark Siegfriedeiche und Buhlenberg in Weilmünster ( https://www.facebook.com/Regionalverband-Taunus-Windkraft-mit-Vernunft-eV-305855683113603/?hc_ref=PAGES_TIMELINE&fref=nf ) .

 

Die während dieser Voranstellung vorgetragenen und besprochenen Mängel und Fehler der Antragsunterlagen von Windwärts finden Sie zum Download hier.

 

Leider war bei dieser Veranstaltung keiner der Parlamentarier anwesend die sich bislang für dieses Projekt ausgesprochen haben. Wir finden es sehr schade und werden weiter berichten, ob doch noch das Interesse an der Sache bei den Mitgliedern von Gemeindevorstand und Gemeindeparlament geweckt werden können...

 


 

 

Der Gestattungsvertrag zwischen Gemeinde Weilmünster und Windwärts:

Wie Herr Bürgermeister Heep als gewählter Vertreter der Gemeinde Weilmünster nicht die Interessen der Gemeinde und der Bürger vertritt sondern scheinbar versucht andere Interessen zu wahren und schützen lesen Sie in:

20150324 Antwortschreiben Heep.pdf

20150424 Antwort und erneuter Antrag auf Einsicht.pdf

Nach vielen Anwaltsschreiben sowie einem Klageverfahren vor dem Verwaltungsgericht in Wiesebaden haben wir nun

a) den Geschattungsvertrag zwischen der Gemeinde Weilmünster und Windwärts, sowie

b) den geheimen, anfänglich bestrittenen, Ergänzungsvertrag zwischen Windwärts und der Gemeinde Weilmünster

erhalten. Leider sind noch immer Teile der Verträge geschwärzt. Der Grund für die Schwärzungen liegt laut Schreiben von Herrn Heep, an schutzwürdigen Interessen der Firma Windwärts.

 

Sehr beachtlich ist die tatsächliche Anzahl an Flurstücken, die die Gemeinde Weilmünster an die Firma Windwärts verpachtet hat. Diese finden Sie sowohl in dem Gestattungsvertrag, wie auch der Präsentation von dem 26.11.2015 in Dietenhausen.

 

Wir werden weiter Klagen bis die ungeschwärzten Verträge vorliegen und werden Sie hier den Bürgerinnen und Bürgern der gemeinde Weilmünster zu Verfügung stellen.

Eine Präsentation zu diesem aktuellen Sachstand fand 26.11.2015 in dem Sportlerheim Dietenhausen statt. Die Präsentation des abends finden Sie hier.

 

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Bislang sah die Politik in Weilmünster ( ALLE 4 Fraktionen ) keinen Informations-/ Gesprächsbedarf mit der BI Möttau Dietenhausen.

Mündlich als auch schriftlich vorgetragene Einladungen wurden durch Herrn Heep im Namen aller Fraktionen abgewiesen!

E-mails dazu finden Sie hier.

Die Äußerungen von Herrn Jung in der FNP, dass das Planungsverfahren am Buhlenberg auf „Eis gelegt sei“, könnte, wenn es nicht so traurig wäre, für Belustigung sorgen. Bürgermeister Heep, die Fa. Windwärts und auch die Sachbearbeiter des RP jedenfalls wissen nichts davon.

Hatte Herr Jung eventuell nur einen Albtraum? Er ist ja ein ganz großer Befürworter der Windenergie! Herr Jung hat die SPD Fraktion auf den Kurs pro Buhlenberg eingeschworen. Bekommt er jetzt, wo er Wählerstimmen entschwinden sieht, kalte Füße?

Wem soll man nun Glauben schenken?

Haben die vielen Eingaben bei RP und die zahllosen Informationsschreiben und Informationsveranstaltungen letztlich doch zu einem "Vernunftdenken" bei dem ein oder anderen geführt, auch wenn es die Politik in Wiesbaden eigentlich gerne anders "angeordnet" und gesehen hätte?